Kabarettist Christoph Sonntag zu Gast in der SIGNAL IDUNA Geschäftsstelle Karlsruhe

Die Geschäftsstelle Karlsruhe bot am 12. September 2018 ein besonderes Event: Christoph Sonntag, der „König des schwäbischen Kabaretts“ (SWR) war zu Gast. Er überreichte am Nachmittag Siegern eines Gewinnspiels von uns, Karten zu einem seiner Kabarett-Abende. Er selbst erhielt einen Scheck in Höhe von 20.000 Euro für seine gemeinnützige „Stiphtung“.

Der charismatische Schwabe, der seit zwei Jahrzehnten in Mundart seine Fans auf der Bühne, im Rundfunk und Fernsehen begeistert, eroberte die Karlsruher Geschäftsstelle im Handumdrehen.

Zwar traf er aufgrund eines Verkehrsstaus verspätet ein, doch schnell flogen ihm die Herzen der Veranstaltungsteilnehmer zu. Er begrüßte jeden einzelnen persönlich: von Innendienstmitarbeiterinnen, über die anwesenden Außendienstpartner, bis hin zu den Gästen, die am SIGNAL IDUNA Gewinnspiel teilgenommen hatten und nach Karlsruhe gekommen waren.

20.000 Euro-Scheck für die Stiphtung Christoph Sonntag

Seine Qualitäten als Kabarett-Künstler und nicht zuletzt sein soziales Engagement sind es gewesen, die SIGNAL IDUNA dazu bewogen hat, Christoph Sonntag als Kooperationspartner zu gewinnen und seine Stiphtung zu unterstützen. Dies unterstrich auch Gebietsdirektor Thomas Wyrwa, als er Christoph Sonntag den Scheck in Höhe von 20.000 Euro überreichte. „Damit wollen wir besonders Ihre „Toleranzwochen“ unterstützen, in denen sich Jugendliche der Schulklassen und Gruppen ab Klasse 9 in ganztägigen Workshops mit Fragen von Toleranz und Intoleranz auseinandersetzen.“ Weitere Infos über die Stiphtung finden Sie im Internet.

Sonntag bedankte sich bei der SIGNAL IDUNA Gruppe, in Karlsruhe vertreten durch Gebietsdirektor Thomas Wyrwa und Geschäftsstellenleiter Manuel Galioto, für die großzügige Unterstützung. „Die Stiphtung habe ich vor elf Jahren ins Leben gerufen. Sie ist als gemeinnützige GmbH auf viele wundervolle Unterstützer angewiesen, die Geld spenden. Meine Mitarbeiter und ich kümmern uns um Natur und Mitmenschen. Vor allem Kindern und Jugendlichen durften wir bereits mit unseren Projekten viel Freude bereiten.“

Schecküberreichung durch Gebietsdirektor Thomas Wyrwa (rechts) und Karlsruhes Geschäftsstellenleiter Manuel Galioto (links) an Christoph Sonntag (Mitte).
Schecküberreichung durch Gebietsdirektor Thomas Wyrwa (links) und Karlsruhes Geschäftsstellenleiter Manuel Galioto (lrechts) an Christoph Sonntag (Mitte).

Kombination aus Geschäftsstellen-Event und “Tag der offenen Tür”

Ende August hatte die Geschäftsstelle Karlsruhe auf ihrer Facebook-Seite zu der Teilnahme an dem Gewinnspiel aufgerufen. Schnell standen die Sieger fest, die gebeten wurden, sich ihre Freikarten am 12. September in Karlsruhe abzuholen. Außerdem kombinierte die Geschäftsstelle das Event mit einem “Tag der offenen Tür”. Interessenten hatten so Gelegenheit, sich die modernen Geschäftsstellenräume am Friedrichsplatz 6 anzusehen und mit den Außendienstpartnern in lockerer Atmosphäre über Versicherungsthemen zu sprechen. Die Besucher erhielten ebenfalls Freikarten für den Christoph Sonntag Kabarett-Abend.

„Mit derartigen Veranstaltungen wollen wir natürlich auch Kontakte zu bestehenden Kunden vertiefen, möglichst Neukunden gewinnen und unsere Geschäftsstelle in der Region bekannter machen“, sagte Geschäftsstellenleiter Manuel Galioto.

Dem Künstler selbst gefiel der Karlsruhe-Termin so gut, dass er spontan auch die Mitarbeiter und Außendienstpartner zu seinem Auftritt in Stuttgart einlud. Außerdem nahm er sich Zeit, Freikarten zu signieren und ließ sich auch gerne mit Gewinnern und Fans fotografieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare erst nach Bearbeitung und Freischaltung veröffentlicht werden. Ihre E-Mail-Adresse wird hier nicht veröffentlicht und nur für die Kommunikation zu diesem Blog verwendet.